Proceram Gruppe

CERABRAN® UNICASA
Witterungsbeständige Reinacrylat Universal-Hausfarbe

Hochwertige Universal-Hausfarbe auf Reinacrylatbasis für eine exzellente und dauerhafte Witterungs- und Alterungsbeständigkeit auf der Fassade.  Geringe Verschmutzungsneigung, unanfällig gegen Algen- und Pilzbefall und vielseitig einsetzbar: 

Geeignet für:
• Putz / Mauerwerk        • Holz
• Faserzement               • Beton
• Aluminium                   • Stahlblech
• Hart-PVC                      u.v.m.

• Reinacrylat
• hoch diffusionsfähig
• schlagregendicht
• extrem witterungs- und alterungsbeständig
• unanfällig gegen Algen- und Pilzbefall
• geringe Verschmutzungsneigung
• hohe Farbbrillianz
• seidenmatte Optik
• enthält keine verkapselten Biozide 

Produktbeschreibung:
Hochwertige Universal-Hausfarbe auf Rei- nacrylatbasis für eine exzellente und dauerhafte Witterungs- und Alterungsbeständigkeit auf der Fassade. CERABRAN® UNICASA verfügt über ein hervorragedes Haftvermögen und ist äußerst rissüberbrückend, witterungs- und abrasions- beständig. Geringe Verschmutzungsneigung und unanfällig gegen Algen- und Pilzbefall.

Anwendung:
Dispersionsfarbe auf Reinacrylatbasis für den Außenbereich. Speziell entwickelt für die Anwen- dung auf Holz, Putz, Mauerwerk, Faserzement, Beton, Aluminium, Stahlblech (verzinkt), Stahl (rostschutzgrundiert), Hart-PVC, Polystyrol, ABS, GFK, PUR-Schäume und ähnliche Kunst- stoffe, geeignet für Betonschutz durch geringe CO2-Durchlässigkeit. 

Kenndaten nach DIN EN 1062:
Glanzgrad seidenmatt
Trockenschichtdicke 150 - 250 μm
Max. Korngröße fein
Wasserdampfdurchlässigkeit (sd-Wert) (mittel) V2
Wasserdurchlässigkeit (w-Wert) (niedrig) W3
Spez. Gewicht ca. 1,12 kg/Ltr.
Einstufung BSF 26 A1

 


 

 

CERABRAN® UNICASA kann mit der Rolle, mit dem Pinsel und im Airless-Spritzverfahren verarbeitet werden. Die Fassadenfarbe ist verarbeitungsfertig eingestellt. Vor Gebrauch und nach längeren Arbeitsunterbrechungen ist das Material vor der Verarbeitung mit geeigneten Arbeitsmitteln (Rührwerk, Motorquirl) gründlich durchzurühren! Die Verarbeitungstemperatur der Luft und des Untergrundes darf +5°C nicht unterschreiten. Weder unter direkter Sonneneinstrahlung noch in starkem Wind verarbeiten. Aufgrund des Acrylatbinders sollte die Verarbeitung auf sehr warmen Untergründen vermieden werden. Für die zugesicherten Eigenschaften muss CERABRAN® UNICASA in zwei Arbeitsgängen aufgebracht werden. 

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen dem aktuellen technischen Merkblatt.

 

Anmeldung