CERABRAN® KPX

Mineralischer Kalkputz

Ein- oder mehrlagiger mineralischer Luft-Kalk-Maschinenputz für den Innenbereich. Ideal geeignet als Oberputz der CERABRAN® Innendämm-Systeme oder des CERABRAN® PSI Sanierputzes.

•  Weißkalkhydrat und Kalksteinsand
•  ausgezeichnete Elastizität
•  hohe Diffusionsfähigkeit
•  CS I nach DIN EN 998-1
•  Mörtelgruppe P II nach DIN 18550

 

    

Ein- oder mehrlagiger mineralischer Luft-Kalk-Maschinenputz für innen als Grund- oder Filzputz auf Mauerwerk und Lehmuntergründen. Auf Beton nach entsprechender Putzgrundvorbehandlung (z. B. Spritzbewurf oder mineralischer Haftbrücke). Auch für freskale Bemalung geeignet. Als Fliesenuntergrund nicht geeignet.

Ideal geeignet als Oberputz der CERABRAN® Innendämm-Systeme oder des CERABRAN® PSI Sanierputzes.

Unterputzdicke: mind. 10 mm.
Bei größeren Putzdicken mehrlagig arbeiten. Mindeststandzeit pro Lage von 1 bis 2 Tagen je mm Putzdicke einhalten. Hohe Luftfeuchte und niedrige Temperaturen verlängern diese Zeit deutlich. Zur Aufnahme von Anstrichen bzw. Herstellung einer gefilzten Oberfläche, sollte CERABRAN® KPX zweilagig aufgetragen werden. Bei Lehmuntergründen muss zweilagig gearbeitet werden. Verarbeitungszeit je nach Temperatur und Saugfähigkeit des Putzgrundes 4 – 8 Stunden. Den Putz vor zu schneller Austrocknung schützen und nötigenfalls durch Benetzen mit Wasser feucht halten. Anstriche und Beschichtungen dürfen erst nach völliger Austrocknung aufgetragen werden.

Der Mörtel darf nicht unter 5°C und über 30 °C der Luft oder des Putzgrundes verarbeitet werden. Bis zur Austrocknung ist der Putz vor zu schnellem Wasserentzug und vor Frost zu schützen.

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen dem aktuellen technischen Merkblatt.

Wie dürfen wir Ihnen weiterhelfen?

Bei Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen erreichen Sie uns unter info@cerabran.com. Ihren telefonischen Ansprechpartner finden Sie auf unserer Kontaktseite.